WingTsun Prinzipien
EWTO

Die Prinzipien des WingTsun

 

Unsere Kampfkunst ist auf Prinzipien aufgebaut, die uns in gefährlichen Situationen schnellstmöglich reagieren lassen. Kampfkunst ist die Kunst des Kämpfens, also mehr als nur aneinander gereihte Techniken. Eine gute Kampfkunst engt in der Anwendung nicht ein - sie lässt dem Körper völlige Bewegungsfreiheit. Hier die wichtigsten Prinzipien auf einen Blick:

 

Die 4 WT-Prinzipien

1. Prinzip: Ist der Weg frei, Stoß vor!

2. Prinzip: Wenn der Weg nicht frei ist, bleib kleben!

3. Prinzip: Wenn die Kraft des Gegners größer ist, gib nach!

4. Prinzip: Zieht der Gegner sich zurück, folge!

 

Die 4 Kraftsätze im WingTsun

1. Mach dich frei von deiner eigenen Kraft!

2. Mach dich frei von der Kraft deines Gegners!

3. Nutze die Kraft des Gegners gegen ihn selbst!

4. Füge zur gegnerischen Kraft deine eigene hinzu!

 

Die 5 Kampfdistanzen

1. Tritt-Distanz

2. Schlag-Distanz

3. Knie-Ellbogen-Distanz

4. Werfen und Gegenwerfen

5. Bodenkampf

 

Eine gute Kampfkunst zeichnet das Handeln nach Prinzipien aus. Sie lebt und verändert sich dadurch, sie passt sich der Zeit und den Situationen an.

 

EWTO-Zertifizierungssiegel

© 2015-2017 WingTsun Schule Alsdorf & Jülich. WingTsun ist mehr als nur Selbstverteidigung

Neuigkeiten:

 

  • 04.11.2017 - 12.11.2017 Selbstverteidigungskurs für Frauen (siehe VHS)

 

  • 18.11.2017 ab 16:30

Weihnachtsfeier für unsere Mitglieder

 

  • 25.11.2017 von 15:00-18:00

Tag der offenen Tür in Jülich

 

  • Winterpause:

27.12.2017 - 05.01.2018

(in dieser Zeit findet kein Gruppenunterricht statt)

 

weitere Informationen findest du hier: "Neuigkeiten"